XIRE > Beiträge > Benutzerdefinierte Crawling-Geschwindigkeit in den Webmaster Tools

Benutzerdefinierte Crawling-Geschwindigkeit in den Webmaster Tools

Google hat in seinen Webmaster Tools einige Neuerungen eingeführt. Es ist nun möglich, die Crawling-Geschwindigkeit individuell und stufenlos einzustellen. Bislang war es nur möglich in 3 Stufen (Schnell, Normal, Langsam) die Crawling-Geschwindigkeit zu definieren.

Die neue Möglichkeit findet sich nun unter dem neuen Menüpunkt „Einstellungen“, wo auch das geografische Ziel, die bevorzugte Domain und die erweiterte Bildsuche eingestellt werden kann. Bislang waren diese Einstellungen im Menüpunkt „Tools“ zu finden.

Crawling-Geschwindigkeit Webmaster Tools

Die benutzerdefinierte Crawling-Geschwindigkeit lässt sich entweder über einen Regler oder über die Eingabe von Werten definieren. Zum einen lassen sich die Anforderungen pro Sekunde und die Sekunden zwischen Anforderungen einstellen. Welche maximalen und minimalen Werte hier eingestellt werden können, hängt von der Anzahl an Seiten ab, die innerhalb der Website existieren.

Folgende Punkte sollten beim Einstellen der Crawling-Geschwindigkeit berücksichtigt werden:

  • Änderungen an der Geschwindigkeit sind für 90 Tage gültig
  • Änderungen wirken sich nur auf die Geschwindigkeit der Googlebot-Anfragen WÄHREND des Crawlings aus, nicht auf die generelle Frequenz der Googlebot-Besuche
  • Eine höhere Geschwindigkeit kann die Belastung des Servers durch Google-Zugriffe ggf. stark erhöhen. Wenn man ohnehin mit der Server-Performance kämpft und nicht ständig neue Inhalte hinzukommen, sollte man vorsichtig bei der Einstellung sein.

Fazit: Google bietet immer mehr Möglichkeiten an, seine Präsenzen individuell für Suchmaschinen einzustellen. Bei schnellen Servern und täglich neuen Seiten kann man hier durchaus mit einer höheren Geschwindigkeit experimentieren.

Kommentare sind geschlossen.