XIRE > Beiträge > Panda Update und Bilder-Traffic

Panda Update und Bilder-Traffic

Bei vielen Websites, bei denen der Panda zugeschlagen hat und die Bilder-Rankings haben, sieht man dass die Bilder-Rankings keinesfalls betroffen sind. Während also die organic rankings teilweise im Nirvana sind, fließt der Traffic über die Bildersuche weiter. Dies ist schon erstaunlich und bietet vielen Websites die Möglichkeit ein gewisses Traffic-Volumen aufrecht zu erhalten.

Bei einigen Websites ist der Bilder-Traffic-Anteil im Vergleich zu organic schon dramatisch hoch, wie man an diesen Beispielen sieht:

Bilder Traffic

Bilder Traffic Verteilung

Durch eine Optimierung für die Bildersuche kann man also trotz Panda seinen Traffic ausbauen. Dies sollte man insbesondere dann machen, wenn alle Maßnahmen aus Panda rauszukommen nicht gefruchtet haben und man auch nicht glaubt, dass die Site qualitativ die Möglichkeit hat, rauszukommen.

Die Frage ist, warum macht Google dies? Wenn eine Seite im Vergleich zu den Top-Seiten schlechte User-Signale sendet (Bounce-Rate, Verweildauer, Seiten/Besuch), warum schicken sie dann die Besucher über die Bildersuche weiterhin auf die qualitativ schlechte Website?

Gut möglich, dass Google daran arbeitet Panda auf Universal auszuweiten. Dies wäre für viele Websites dann nochmal ein harter Schlag.

Kommentare sind geschlossen.